Beziehungsprobleme Burnout Coach Burnout Coaching Burnout Prävention |  Die Systemische Aufstellung |  Eheberatung |  Eheprobleme Ehetherapie Familienaufstellung Familienberatung Paarberatung Paarcoaching Paartherapie Systemisches Coaching |  Trennungscoaching           V 6.0.12                                                                                                                                                              

Trennungscoaching

Den Grundstein für ein neues Leben legen

Der Anfang einer Beziehung ist geprägt von Harmonie, Spannung, Glückseligkeit und Leidenschaft. Alles erscheint perfekt. Die Faszination für den neuen Partner überstrahlt die vielen kleinen Konfliktherde. Die Differenzen werden als spannend angesehen, machen den Reiz der Beziehung aus. Die Schmetterlinge im Bauch und die rosarote Brille vor den Augen verschleiern den Blick auf die Realität. Doch diese Phase einer Beziehung hält nicht lange an. Sie ist begrenzt auf die anfänglichen Monate. Mit der Zeit ebbt die anfängliche Euphorie ab. Der Alltag hält Einzug in die Beziehung. Das tägliche Leben zu zweit, mit den immer wieder kehrenden Mustern stellt für jede Partnerschaft eine Herausforderung dar. Hinzu kommt, dass nach der anfänglichen Verliebtheit, in der kleine „Fehler“ und Unterschiede nicht wahrgenommen werden, nun der Blick wieder etwas klarer wird. Dinge die man an dem Partner nicht schätzt oder sogar verabscheut tauchen nun vermehrt auf. Nun gibt es zwei Möglichkeiten mit der neuen Situation umzugehen. Man akzeptiert die Eigenarten des geliebten Partners, beide Individuen versuchen sich mithilfe von Akzeptanz und Verständnis dem anderen anzunähern oder aber man strebt eine Trennung an, da die Differenzen unüberwindbar scheinen. Doch kommt es häufiger vor, dass Menschen nicht zusammen passen. Das die Lebenswege oder der Charakter nicht miteinander vereinbar sind. Oder sie sich in getrennte Richtungen entwickeln. Es ist schwer zu akzeptieren, dass man mit einem Menschen den man einst geliebt hat keine gemeinsame Zukunft hat. Noch schwerer ist es diesen Menschen gehen zu lassen und auch selbst einen neuen Weg einzuschlagen. Ein Trennungscoaching macht es nicht leichter, aber es hilft dabei friedlicher auseinander zu gehen und ggf. auch noch etwas Wichtiges für sich zu lernen.  Denn zu jeder „gescheiterten“ Beziehung gehören immer zwei Menschen. Beide haben einen Anteil an der Situation. Häufig sieht man „den Balken im eigenen Auge nicht, aber den Splitter im Auge des Partners“ und diesen „Balken“ nimmt man mit in die nächste Beziehung und stellt nach anfänglicher Verliebtheit frustriert fest, dass es wieder nichts ist. Man ist wieder frustriert und wird zunehmend verbittert. 

Wie kann das Trennungscoaching helfen?

Eine Trennung wird in der Gesellschaft häufig mit scheitern assoziiert. Doch diese Betrachtung ist recht einseitig. Eine Trennung ist immer auch eine neue Chance für zwei Menschen. Viele Beziehungen befinden sich unbewusst schon in einer Trennungsphase, ohne das die Betroffenen es wirklich wahrnehmen wollen oder können. Eine Trennung alleine durchzumachen kann sehr belastend sein und großen Einfluss auf das eigenen Leben haben. Das Trennungscoaching kann dabei helfen den Übergang weniger Schmerzhaft zu gestalten. Das Erkennen seines eigenen Beitrags kann bedeuten, dass man den Grundstein für das neue Leben legen kann. Trennungscoaching hilft durch eine dritte, objektive Person die häufig unbewussten Verletzungen bei einer Trennung zu reduzieren, so dass eine friedlichere Trennung möglich ist. Insbesondere wenn man gemeinsame Kinder hat, kann man durch das gemeinsame Sorgerecht sich nicht aus dem Wege gehen.

Das Coaching als Stütze für künftige Beziehungen

Ein Trennungscoaching hilft nicht nur dabei eine Trennung möglichst fair und schmerzreduzierend zu durchleben und abzuschliessen. Es bietet die Möglichkeit die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln. Es zeigt einem seinen eigenen Betrag zum Scheitern der Beziehung auf. Es ist dann möglich deren Ursprung zu erkennen und damit für die Zukunft einen anderen Umgang mit Thema zu finden. Nur durch Selbstreflexion ist es schwer seinen eigenen Fehler in der Beziehung zu erkennen. Besonders nach einer Trennung ist der Mensch nicht in der Lage seinen eigenen Beitrag zu sehen und Lösungswege für die Zukunft aufzuzeigen. Neben diesen Vorteilen, bietet das Trennungscoachig vor allem Rückhalt. Eine Trennung bringt immer Schmerz und ein Gefühl der Machtlosigkeit mit. In dieser Situation ist es gut zu wissen eine professionelle Stütze zu haben, die einen wieder aufrichten kann und in schwierigen Situationen mit Rat und Tat zur Seite steht.
Coaching Jörg Rogalka